Pin Up photoshooting


Ich arbeite hauptsächlich als Hochzeitsfotograf und habe das Glück, in ganz Europa etwas zu arbeiten. Mir wurde kürzlich ein Job in Freiburg im Breisgau angeboten, es war ein posiertes Fotoshooting, ein Feld, auf dem ich eigentlich nicht viel Erfahrung habe, daher fand ich den Auftrag sehr herausfordernd und interessant, und ich nahm sofort an. Der Kunde ist die MUA Alexandra Gromaz de los Santos, die im neuen und sehr originellen Restaurant ihres Mannes, der Barracuda Garage im Schwarzwald, Fotos machen wollte, ist ein Hangar, in dem Dutzende von Oldtimern untergebracht sind, die manisch gehalten haben und in einen Industriestil umgewandelt wurden Wo es möglich ist, zwischen den ausgestellten Autos zu essen und zu trinken, eine Art Museum / Kneipe der Motoren. Der Wunsch der Kundin war es, ihre Arbeit als Visagistin zeigen zu können. In einer amerikanischen Retro-Umgebung entschieden wir uns für ein brasilianisches Modell, Camilla, die Er posierte in der Gestalt eines modernen zeitgenössischen Pin Up. Bei den Dreharbeiten nahmen wir nicht nur charakteristische Elemente der 50er Jahre auf, wie Kleidung und einige Bewegungen, sondern auch ut Es wurden sowohl amerikanische Fahrzeuge als auch eine italienische Vespa (und ein sardischer Fotograf :-D) organisiert. Das typisch südamerikanische Erscheinungsbild des Modells hat die Botschaft der jetzt unvermeidlichen Internationalität, in der wir uns befinden, einer Reihe von Kulturen, Rassen und Stilikonen unterstrichen die sich jeden Tag gegenseitig beeinflussen. Das Unterschiedliche, der Fremde und der Fremde sind nur geistige Grenzen, die leicht überwunden werden können, und wenn wir die fremdenfeindliche Wand überschritten haben, können wir uns nur mit den kulturellen Möglichkeiten vergleichen, die uns zur Verfügung stehen.

Model: Camila

Fujifilm X-pro 2, der 56 mm 1,2 der 23 mm 1,4 und der 10-24 f4. Ich habe auch eine Godox AD400 Pro-Blitzkamera mit 80 cm Octabox und reflektierendem Panel verwendet.