Ein Elf im Wald

Ein Elf im Wald


Ich habe den Cosplayer und die Schöpferin von Spezialmasken Stefania Rais fotografiert. Sie hat sie heute Morgen ausgeliehen, um meinen neuen Kauf zu testen, einen Flash-Stick von Godox Witstro AD-400 PRO. Die Kamera, die ich verwendete, ist immer noch die Fujifilm x-pro 2 mit zwei Optiken, der 16 mm von 1,4 bis 1,4 und der 56 mm von 1,2 bis 1,4.

Der Flash wurde auf einem Stativ mit einer 120 cm-Octabox montiert, um die Schatten aufzuhellen. Ich wollte eine reflektierende Platte verwenden.

Der AD-400 ist ein sehr starker Blitz mit einer nicht übertriebenen Größe. Dies sind die ersten Aufnahmen, die ich seit meiner Aufnahme machen konnte. Der Gesamteindruck ist sehr gut, die Blitzgeschwindigkeit ist schnell, die Leistung Es ist einstellbar von 1/256 bis 1/1 und der Transport wird durch eine steife, gepolsterte Tasche erleichtert. Ich musste den Schultergurt separat kaufen, der trotz der Ringe nicht enthalten ist.

Der Godox AD-400 ist ein Außenblitz mit 400 W Leistung, 0,01-1 Sekunden Recyclingzeit, 12 Dauerblitzen mit 1/16 Ausgangsleistung und stabiler Temperaturfarbe.

AD400 PRO wurde mit dem Godox 2.4G Wireless System entwickelt und ist mit Canon E-TTL II, Nikon i-TTL-Blitzautomatik, Sony, Fujifilm, Olympus und Panasonic TTL kompatibel. Unterstützt 1 / 8000s Hochgeschwindigkeitssynchronisation. Mit Master- und Slave-Funktionen kann der AD400PRO in Kombination mit Godox TTL-Blitzkameras, TTL-Blitzgeräten usw. verwendet werden. Zum Installieren von Bowens-Zubehörteilen wird ein Bowens-Ring mitgeliefert.

Es ist möglich, Adapterringe von anderen Marken zu kaufen, um anderes Zubehör zu verwenden: Broncolor, Profoto, Elinchrom usw. Empfohlen werden Flash-Auslöser der XPro-Serie (der in diesem Test verwendete) und X1. Der Blitz verfügt über eine Lithiumbatterie mit großer Kapazität (21,6 V / 2600 mAh), um 390 Blitzvorgänge bei voller Leistung durchführen und in 0,01 bis 1 Sekunden recyceln zu können.

Das Paket beinhaltet:

1 Blitz
1 Blitzröhre
1 Lithiumbatterie
1 Ladegerät
1 Kabel
1 Reflektor
1 Bowens Adapterring
1 Chiavino
1 Transporttasche
1 Bedienungsanleitung

Leider wurde der Dienst nach ein paar Minuten wegen des Regens unterbrochen.


Hirohiko Araki und Sardinien Hochzeit

Hirohiko Araki und Sardinien Hochzeit


Y & R ist ein fantastisches japanisches Paar, das im vergangenen Oktober in Sardinien heiraten wollte. Ich bin glücklich, dass sie mich als Fotografen ausgewählt haben. Ich habe ihre süßen Familien kennengelernt und interessante Gespräche geführt. Ich wusste tatsächlich, dass sich das Paar zum ersten Mal in ihrem Leben auf Sardinien befand, und sie erzählten mir, dass sie die Insel gewählt hatten, nachdem sie von Hirohiko Araki über den Manga mit dem Titel „Die bizarren Abenteuer von JoJo“ gelesen hatten.

Ich war mit ihnen im 4-Sterne-Hotel Pullman TIMI AMA im Villasimius, wo wir Fotos machten und dann die Costa Rei-Location erreichten, wo eine Strandzeremonie gefeiert wurde. Bei solchen Gottesdiensten kennen Sie das Paar immer ein paar Augenblicke, bevor Sie mit dem Fotografieren beginnen. Dies sind Sekunden aus Alchemie, Blicke und Lächeln, Zehenspitzen am wichtigsten Tag der Menschen. Als professioneller Fotograf habe ich mich entschlossen, offen und direkt, respektvoll, aber entschlossen, meinem Lebensstil zu folgen. Meine Fotos sind das Ergebnis eines Gleichgewichts zwischen Reportagen, Posen und kreativen Fotos, wobei das Paar und seine Sensibilität voll berücksichtigt werden

Vielen Dank an die Agentur Wedding Sardinia

Alles fotos sind mit Fuji x-pro 2 gemacht


Zwei amerikanische Bräute

Gay Hochzeit von NYC nach Cagliari


Gabrielle und Yvette sind zwei fantastische Mädchen aus New York und haben Cagliari für ihren ersten Hochzeitstag ausgewählt.

Wir haben uns im Villa Fanny Hotel getroffen, wo Luciano di Casa della Bellezza ihre Frisur beendet hat. Der Ort der Zeremonie war die Terrasse des Libariums Nostrum, von der aus Sie das Panorama des Stampace quariere sehen können. Die Veranstaltung wurde vom Hochzeitsplaner Mario Delitala organisiert und die Zeremonie wurde von der berühmten Humanistin Claudia Murroni gefeiert.


Falling in love with Fuji

Falling in love with Fuji


Ich arbeite als Fotograf seit über einem Jahrzehnt und ich habe immer Spiegelreflexkameras verwendet; im Laufe der Jahre sind die Dimensionen gewachsen, die Linsen sind immer heller sowie schwerer geworden. Letztes Jahr, nach die x-te Investition für zwei brandneue und offensichtlich sehr teure Vollbilder, dachte ich, ich hätte das technologische Nirvana erreicht.

Im vergangenen Dezember entschied ich mich jedoch, mein altes Powershot aus dem Verkehr zu ziehen, und ich nahm einen Fujifilm x100F. Ich wollte nur einen Kompakt für die beste Familie der G15 haben, aber es geschah etwas ( Klicken Sie hier, um den Artikel zu lesen).

Nach ein paar Tagen, die ich auf die x100f gehackt habe, kann ich sagen, dass es so war, als ich ein Kind wäre, das zum ersten Mal Schokolade schmeckt. Ich hatte kein Spielzeug in der Hand, sondern eine kleine Miniaturbombe.

Es war, als würde man sich nach einer langen Reise aus der Schläfrigkeit erweckt fühlen, als man endlich an seinem Ziel ankam, als würde man bei einem Spaziergang durch die Landschaft nach einem Herbstregen eine Pfeife rauchen … Ich muss mit dem Quatsch aufhören, ich weiß.

Ich meine damit, dass Fujifilm meine Aufmerksamkeit auf sich ziehen konnte, und ich spreche nicht von Gedankenschlägen bei unglaublichen Definitionen: 10 mal 15 Meter Druckwerken, 1000x Vergrößerungen. Ichspreche von Feeling und Gefühl.

Als ich ein Teenager war, passierte es oft, die Kamera in der Hand zu haben, aber nicht das Geld, um eine Filmrolle zu kaufen. Ich ging im Haus herum und tat, als würde ich hier und dort fotografieren. Ichträumte, und als ich es mir endlich leisten konnte, ein Foto zu machen, ich habe das ganz genossen. Die Fuji hatmich an diesemagischenMomenteerinnert.

Und hier beschlichen mich die Zweifel, wie könnte ein Heiratsdienst, eine Firmenveranstaltung, eine Veranstaltung oder eine Nachricht mit Fuji sein?

Natürlich hat der x100F die Grenze der Optik nicht austauschbar, und dafür wäre der x-pro2 die logische Wahl.

Meine Idee ist die physischen Abstände zwischen mir und das Porträt Thema zu verkürzen. Ich will diskreter sein, bei der Verwendung von großen (und schweren) Hälfte Instrumenten.

Ich habe bemerkt, dass, wenn ich mit der Reflexkamera fotografiere, mein Gesicht vollständig von der Kamera bedeckt ist. Es könnte gut sein, sagen einige Freunde nach einem Bier, aber das Fotografieren mit x-pro 2, das den Sucher auf der linken Seite hat, bleibt das halbe Gesicht offen.

Ich werde keine Witze darüber machen, die Freude mir ins Gesicht zu schauen :-D, ich denke, das ist kein zu unterschätzender Aspekt – zumindest in meiner Arbeitsweise -, in der Empathie und menschliche Beziehungen ein Schlüsselfaktor für den Erfolg des Fotodienstes sind (nicht umsonst zögere ich eher, mit denen zusammenzuarbeiten, die die Existenzgrundlage ihres ästhetischen Aussehens bilden).

Ich bin nicht stolz auf den letzten Kauf, ich nehme das Nutzlose ab und ich gehe zurück, um die Fotos und die fotografischen Momente zu genießen. Durch den Verzicht auf Vollbild und die Rückkehr zu APS-C könnten viele Menschen die Nase rümpfen. Im Internet gibt es viele Zeugnisse, persönliche Erfahrungen und Diskussionen zu diesem Thema, allerdings denke ich, dass sie gar nicht nützlich sind.

Fujifilm Firma wollte meine Gebete hören und verlieh mir für ein paar Wochen ein X-Pro 2 und ein XT-2, ein 80mm f2.8 Macro und ein 35mm f2.

Eigentlich hatte ich einen 35 1.4 erwartet, da 90% und mehr von Ehen sind mit FF + 50 1.2 und 24 1.4 fotografiert. Ich hatte erwartet, dass der 35mm f2 auf APS-c eine große Enttäuschung war, aber das war was ich mich leisten könnte also ich sollte nicht wählerisch sein.

Und Gott sei Dank!

Zunächst möchte ich klarstellen, dass die XT2 eine fantastische Kamera ist, schnell und mit einem großen EVF. Erst nachdem ich zwei Schnappschüsse gemacht hatte, habe ich es wieder in die Box gesteckt und nur X-pro 2 verwendet. Es ist eine Frage des Feelings, der Gefühle und Träume, unnötig zu diskutieren, aber die Wahl stimmt mit der vorläufigen wahnhaften Rede überein.

Natürlich ein schöner Traum, aber wenn Sie einen Kunden haben, der Ihnen eine fotografische Dienstleistung in Auftrag gibt und Sie dafür bezahlt, muss man konkret sein. Also wollte ich den X-pro 2 in einigen Fotodiensten testen, posieren mit Blitzlicht, Fotos von Paaren am späten Abend, Portraits mit starkem Licht und harten Schatten, Szenenfotos

Hier sind einige Schnappschüssen von dieser Testwochen

Dieses Foto wurde bei hellem Tageslicht aufgenommen, die Sonne von 11 Uhr morgens und der klare Himmel, erzeugten klare Schatten. Ich benutzte eine Softbox, um das Gesicht des Schriftstellers aufzuhellen; die xpro2 hat sich sehr gut verhalten, indem es das fotografische Motiv schnell und genau detektiert hat. Die Kamera war sehr niedrig und ich konnte mich nicht auf das hohe, matschige Gras legen, ich musste mich an dem Bildschirm orientieren, der bei einem so starken Licht nicht sehr gut zu sehen war:

Die 35 mm f2 bietet einen tollen Fokus, ich habe meine 50mm f1.2 im Vollbild nicht vermisst:

Ich wollte auch ein paar Fotos in Bewegung versuchen, ich war sehr zufrieden mit dem verwendeten Gerät auch wenn ich das nicht vertraut war:

Aber wenn wir über Bewegung sprechen müssen, kann ich Ihnen nur dieses Bild zeigen, einen Beweis für die Handhabung des X-pro2, der beim Rückwärtsgehen und Abwärtsfahren aufgenommen wurde, während ich einen Rucksack mit Innenxt2 + 80mm, Blitz, Softbox, Ständer und mit meiner linken Hand den schweren Gitarrenkoffer behielt (versuche es mit einem Full Frame reflex+ 50mm)

Natürlich muss man auch die hohe ISO ausprobieren. Hier ein Foto von Tests mit Lichtern mit drei verschiedenen Farbtemperaturen:

Während der Dreharbeiten zum neuen Naked Panda ShortFilm konnte ich einige Fotos der Szene und der Portraits machen. Was ich Here vorstelle, war um den Autofokus gegen das Licht zu testieren. Hinter dem Motiv stehe eine sehr helle Lichtquelle, Ich habe ohne die Belichtungsvorschau auszugeschalten, und ohne den AF-Hilfslicht zu verwenden. Die Kamera hat sehr leicht und sehr schnell adjustiert, was finde ich unglaublich.

Ich habe dann einige typische Hochzeitsportraits mit natürlichem Licht ausprobiert, auch diesmal habe ich, trotz die F2 auf APS-C, meine fünfzig Euros auf Full Frame nicht bereutet:

Und hier ist eine Momentaufnahme mit Hilfe von Softbox, ich muss zugeben, dass ich von der Detailqualität begeistert war:

Zusammenfassend waren meine Erwartungen sehr hoch, die Angst vor Veränderungen war ebenso stark wie erschreckend. Wenn ich daran gedacht habe, ein seit Jahren verwendetes Produkt zu verlassen, das allgemein für Zuverlässigkeit bekannt ist, habe ich mehrere Nächte nicht geschlafen. In Fuji X-pro 2 habe ich ein Mittel gefunden, um mich mit Unbefangenheit und Leichtigkeit auszudrücken.

Heute habe ich alles an Fujifilm zurückgeschickt, für das ich mich für die Verfügbarkeit bedanke. Sie haben mir die nötigen Instrumente zur Verfügung gestellt, um die Geräte zu testen, die ich im Feld ausprobieren wollte. Die Intelligenz, die dieses Unternehmen zeigt, ist nicht üblich. In vielen Jahren mit einer anderen Marke habe ich keinen Vorzugsbehandlung bekommen. Fuji dagegen glaubte an mich, setzte sich selbst in die Reihe und gab mir Zuversicht. Ein Vertrauen, das ich beschlossen habe, die Firma zurückzugeben. Heute habe ich meine Vollbild Kamera verkauft und folgende Artikel von Fujifilm bei FotoEma bestellt:

Mit der Zeit können Sie Ihre Schritte überprüfen und entscheiden, ob Sie Tempo, Unternehmen und Ziel ändern möchten.

Wir müssen uns weiterentwickeln sowie unsere Ideen und Überzeugungen.

Ein tolles Abenteuer erwartet mich

Danke, dass Sie diese Reise mit mir geteilt haben, keep in touch und gutes Licht!

Fabio


Unter der Barisardo-Sonne

Unter der Barisardo-Sonne


A + J ist ein junges Paar aus Prag, das sich in Sardinien verliebt hat. Es hat sich entschieden, am schönen Strand von Bari Sardo zu heiraten, der von seinem mittelalterlichen Turm und dem kristallklaren Meer beherrscht wird. Zusammen mit dem Paar sind auch ihre schönen Kinder und Großeltern. Nach der Zeremonie konnten wir die Schönheiten des Ortes als Hintergrund für die Fotos des Paares nutzen. Das Hochzeitpaar war begeistert und wir haben einen schönen Nachmittag mit Lachen und Zärtlichkeit verbracht.

Die Ehe wurde vom Bürgermeister geführt und die Veranstaltung wurde von der Agentur Wedding Sardinia kuratiert (www.weddingsardinia.com).


Kundenbewertungen

Kundenbewertungen

Auf dieser Seite habe ich einige der vielen Bewertungen gesammelt, die mir Kunden auf Facebook und auf Google Maps geschrieben haben. Hier können Sie die Meinungen und Erfahrungen derer lesen, die mich bereits ausgewählt haben, um einige der wichtigsten Momente ihres Lebens zu erzählen.

Alberto & Kerstin

My wife and me booked Fabio Marras as our wedding photographer for our wedding in Bitti Sardinia in the Hotel “Su Lithu” on June 4. 2016. It is to mention that I am half Sardinian, which was why we decided to marry in Sardinia and moreover spent our holidays in Sardinia a year before our wedding.

A year before our marriage we searched the web for suitable wedding photographers. This is already the first absolutely positive aspect that I would like to point our: Fabio has an extremely professional web presence. He was easy to find, immediately established contact via the web-chat an most importantly his portfolio of photos was simply impressive. Here it is noteworthy to mention that Fabio used to work as a photographer for one of the largest Sardinian newspapers, which is evident when you take a look at his pictures. The reportage-style of his artwork clearly stands our and gives the photos a very natural, spontaneous and vivid atmosphere. This was exactly what we were looking for.
After initial contact we met Fabio in Cagliari where we could get to know each other better. Fabio was very transparent regarding the fees, which – in the context of all wedding expenses – is at extremely decent rates. Fabio was absolutely friendly, calm, professional and due to his high wedding-experience gave us important advice in various photography-unrelated aspect, which we hadn’t initially thought about.

Fabio proposed to visit us in Germany in order to shoot pre-wedding photos which should not only serve us as potential invitation-card photos but would foster a more intimate contact between us and Fabio, leading to a more relaxed atmosphere at the wedding per se. We had Fabio visiting us in December 2015. A decision which were were extremely happy to make and highly recommend to anybody booking him as a photographer. The resulting pre-wedding-photos were absolutely stunning and can be viewed on his webpage and Facebook profile.

At our wedding Fabio’s calm presence really helped us to relax. Moreover he was invisible for all the guests, which is probably one of the most important attributes of a good photographer and the basis for yielding natural pictures. Fabio was well equipped, came with an assistant and even put up a slideshow of the photos during the wedding. In fact the photos were so well shot that they barely needed post-production and could be presented on the spot. All our guests as well as the location-staff were impressed by his work and we are sure that the staff of the wedding-location and even some of our guests will consider contacting him for his service.

It barely took two weeks after the wedding until we got the wedding pictures on a USB stick, packed in a lovely handmade wooden box, together with a selection of printed photos. It is to mention that Fabio also provides a photo-book service if requested.

To summarize: There is no reason for me and my wife to give Fabio less that 5 stars, since there was not the slightest negative point to mention. Fabio is professional, friendly, calm, open-minded, humble and has a very international and liberal attitude, which makes him the perfect candidate even for international jobs. In fact he indeed is particularly keen on such international services. We are definitely booking him again for upcoming – even wedding-unrelated – services.

We again thank Fabio for his service and are looking forward to seeing him again. ( leggi recensione su google )


Georgina and Josh

The best decision we made when planning our wedding was choosing Fabio Marras Photography. We never got to meet Fabio ahead of our wedding because we live in London, but Fabio was so attentive, thoughtful and helpful during our email communication and his friendly character means that you build a relationship with him before the big day arrives. Usually I am not so comfortable in front of a camera but Fabio put me at ease and took so many photos without us even noticing. Fabio and his assistant have so much passion for what they do that you can be assured that you will enjoy every moment in their company and receive photos beyond your wildest expectations. Fabio incorporates your ideas and suggestions into his own style so that you end up with your own individual collection of images. Our wedding was very small and intimate with just our closest family members so I was not sure if I wanted more than one photographer but they were both so gracious and respectful, making all of us feel involved and moving around us almost invisibly, skillfully capturing so many special moments in the least intrusive way with the advantage of two camera angles from each of them. The day flowed seamlessly without any interruptions, they just continued to take spontaneous photographs without any waiting around or setting up time. They worked so hard throughout the whole day, non-stop without pause and far longer than we had agreed. We think the service was unbelievable, outstanding value for money and we are so thankful to have met these guys and to have had the pleasure of their professionalism and artistry for the most important day of our lives. We received our wonderful photographs (large number of them, all usable) very soon after the date which was seriously impressive. Do not hesitate to choose Fabio Marras Photography!! #friendsforlife


Tania & Alessandro

Una persona splendida, capace di mimetizzarsi tra i sorrisi e immortalare momenti e attimi indimenticabili, un ottimo compagno di viaggio nel giorno più bello! Semplicemente fantastico, un consiglio? Non fatevelo scappare, e se nel giorno che avete prescelto lui non può, cambiate data al matrimonio!


Ugo D’alcamo – Un jour special: 

1 photographe exceptionnel avec qui j’aime beaucoup travailler. Mes mariés on toujours été ravi de son travail et moi j’ai toujours été rassuré durant mes mariages. Sei un grande Fabio !


Silvia Incani 

Ha catturato ogni istante e ogni emozione di quel giorno e ogni volta che riguardo le foto rivivo tutto, un grande professionista! Ama ciò che fa e lo si vede in ogni sua foto!
Lo risceglierei ad occhi chiusi!


Antonio & Roberta

Ha immortalato l’anima di quel giorno. Bellissime foto non scontate, originali. Ci hanno fatto tutti i complimenti. Fabio impeccabile non ha perso un istante ha lavorato senza mai fermarsi. Ragazzi se volete qualcuno di davvero bravo e professionale sceglietelo e non ve ne pentirete. Non possiamo che ringraziarlo di cuore per averci donato questo ricordo indelebile.


Daniele & Maria Silvia

IT Ci sono fotografi e fotografi. E poi c’è il meglio: Fabio per il nostro Matrimonio non solo è stato un fotografo, ma è diventato un amico capace di consigliare e rilassarci in una giornata che sarebbe potuta essere tesa, in una maniera professionale..sempre presente ed invisibile al contempo! E dopo, viste le foto, la sorpresa che oltre la tecnica sopraffina (sempre tutti sorridenti, inquadratore spettacolari) c’è il talento per pochi (storie, persone, sorrisi, momenti..) EN Translate the above 🙂 but this *international* photographer was also able to help with the foreign attendees, German and English speaking 🙂 talented, passionate, the good Italian habits and style 🙂 LINK RECENSIONE -> https://goo.gl/maps/Bo5hnkU3xXJ2


Caterina & Marco

il giorno che abbiamo conosciuto fabio non abbiamo avuto nessun dubbio. . super professionale, onesto e soprattutto riesce a metterti a proprio agio in un giorno così speciale! le foto sono una più bella dell’altra…  grazie ancora!


Hilde

Fabio ist ein echt toller Photograph… Er hat viel Einfühlungsvermögen und man merkt die Freude die er bei seiner arbeit hat…. Er hat unseren schönsten Tag in tollen Bildern festgehalten.

Mille mille Grazie dafür


Natalie Hammond

Our wedding wasn’t a traditional affair – it was simply just myself and my husband (we eloped!) and we were recommended Fabio by our wedding planner. Fabio contacted us before we arrived in Sardinia with some ideas of places he wanted to take us on our wedding day and scenery he wished to include. We loved all of his suggestions from the word go, but having never had a professional photoshoot together before, we were slightly apprehensive about how natural we would come across in the photos – but we needn’t have worried. We met up with Fabio the night before our wedding and we immediately felt completely at ease with him; we appreciated him finding the time to see us and show us various photos of previous weddings and couples he had worked with. On our wedding day, Fabio was fantastic – we laughed a lot and felt totally relaxed, hardly noticing he was there at all, yet he still managed to guide us without being too pushy. We had booked him for three hours, but with one location left to visit, he was insistent on finishing at the lighthouse as he had initially suggested and continued shooting until he felt he was finished. The time was spent perfectly, the four hours were filled with what are now amazing memories, he went above and beyond our expectations. And as for the photographs?! We absolutely ADORE them! Fabio’s work is just so beautiful and to say we are thrilled with the images from our day, is an understatement. He has captured our relationship perfectly…a lot of laughter and a lot of love! Not only is he exceptionally talented, but one of the nicest, most genuine people we have met. We are so glad that we chose Fabio – he was amazing to have around on the wedding day itself and he has provided us with some incredible memories of our day – photographs we can cherish forever. We have no hesitation in recommending him, he is just wonderful!


Martina Cinus

Abbiamo scelto Fabio esclusivamente basandoci sulle foto viste on line..e mai scelta fu più azzeccata. Una persona disponibile, empatica, paziente, onnipresente ma con discrezione. I nostri complimenti si sprecano ma riceverli dagli invitati anche durante la cerimonia è stato un trionfo. Lo consigliamo a tutti anche per la gentilezza con cui è riuscito a creare dei sorrisi nei nostri momenti di tensione!! professionalità indiscutibile, in meno di un mese abbiamo ricevuto un fantastico cofanetto. 


Guido & Maura

Servizio sciolto e divertente, nessuna posa stressante.
Il fotoreportage che abbiamo scelto è piaciuto tantissimo anche ai nostri ospiti, dietro ogni foto un’opera d’arte e una persona che ha saputo guardare oltre l’obbiettivo e catturare le nostre emozioni più profonde.
Consigliatissimo!


Riccardo Chessa

Fabio è un fotografo molto competente, sa come organizzare il lavoro ma anche ascoltare le esigenze degli sposi. Puntuale nella consegna del materiale e capace di mettere a proprio agio gli sposi scherzando e smorzando la tensione di fronte all’obbiettivo. Riesce a rendersi „invisibile“ senza perdersi neanche un attimo.


Marco

Fabio ist ein super Fotograf, Wir haben am 30.September auf Sardinien geheiratet. Fabio war äußerst zuvorkommend und hat uns die schönsten Erinnerungen geschenkt. Seine Art und sein Umgang mit den Gästen war einfach sensationell. Er ist auf jeden unserer Wünsche eingegangen. Er ist nur zu empfehlen.
Fabio, mille grazie per tutto


Andrea & Claudia

Non potevamo scegliere di meglio, ci ha messo sin da subito a nostro agio e la sua presenza era quasi impercettibile, ma sempre pronto a cogliere ogni singolo attimo della giornata.
Le foto parlano da sole, in ognuna di esse ci sono racchiuse tutte le emozioni che abbiamo vissuto nel „nostro giorno“.
Tornando indietro rifaremmo la stessa scelta altre 1000 volte.
Andrea&Claudia


Valentina Lai

Lo risceglieremmo ad occhi chiusi! Fabio è stato il fotografo che abbiamo sempre voluto! È sempre riuscito a cogliere i momenti più importanti, più divertenti e significativi. Durante il servizio è riuscito a metterci a nostro agio durante le foto di coppia mentre si è reso quasi invisibile ma sempre presente durante la festa!
Tra l’altro velocissimo nella consegna delle foto! Insomma, promosso a pieni voti 🙂